Beiträge von Moddingopfer

    Sehr gepflegte Karte. Inklusive Original Verpackung, original Kühler nicht vorhanden.
    Immer noch leistungsfähig genug um Mid-High Grafik Settings zu spielen.
    Barzahlung, Vorkasse, Nachnahme sollte auch gehen.
    Paypal hab ich keins.

    100 VHB

    680hfdhv.jpg6802ikdip.jpg

    Ich freu mir nen Ast, hab grad Spielzeug bestellt
    Wie Modder halt so sind.
    Dank RGB gibts dann wieder paar FPS mehr 1f609.png;-)

    Aber ich liebe es jetzt schon ein Gerät vor mir zu haben anhand dessen Farbe ich die Temperatur erkenne.


    grimreaperinsidehasgv.jpg

    I7 920 @3,3 Ghz Standard Vcore

    GTX 680 1260 Mhz

    Medion MS-7522, OEM Gebrandetes MSI X58 Platinum

    8 GB Crucial Smart Tracer 1866

    120 GB TakeMS UTX 2200 SSD

    1TB Daten

    Thermaltake Smart SE 530W


    Radiator oben 240x60 Watercool HTSF, vorne 240x60 Phobya G-Changer

    19/13er Schlauch

    Phobya DC12-220


    Vorne Intertech Argus Fan Set RGB mit RGB Stripe (Stripe innen verlegt), innen vor der Grafikkarte ein rot beleuchteter 120mm vom LC Power Gehäuse, innen oben zwei rot beleuchtete 120mm Corsair, hinter dem Board ein 120mm NB E-Loop in der CPU Kühler Aussparung des Mainboardtrays und halt irgendein 80mm Lüfter auf der Grafikkarte für den Chipsatz.

    RGB Datenleitung zur SSD aus Eiswürfeln.


    Tastatur: Corsair K55 RGB (cable) + Rii 8+ Mini (wireless/beleuchtet)
    Maus: 5000 DPI RGB 5€ Noname China (cable) + Rapoo Mini (wireless/weiß/rot)


    Monitor 1: Samsung SyncMaster P2770 (27", FullHD, 1ms)
    Monitor 2: Panasonic 42" Plasma


    Games:
    Mad Max

    Need for Speed Payback & 2016 & Most Wanted 2012 & Rivals

    War Thunder

    Mafia 3

    Just Cause 3

    Crysis 1 & 3
    GTA 5

    The Saboteur

    Dirt 2 & 3 & Rally

    Grid 2 & Autosport

    Watchdogs

    Devil May Cry

    Wolfenstein 2009

    Tomb Raider & Rise of the Tomb Raider


    Spiele in FullHD möglichst MAXED SETTINGS!

    Temperaturen:
    Das Board hatte im original Medion Rechner zwei HD 4870 drauf.
    Wer diese Karten kennt weiss wie heiß die werden.
    Die Northbridge Temperatur war dauerhaft zwischen 75°C und 100°C.
    Die Wärmeleitpaste unter der Northbridge war fest mit dem DIE verbacken.
    Ich habe den DIE vorsichtig saubergekratzt, mit Alkohol gereinigt sowie mit neuer Wärmeleitpaste versehen.
    Vom Boardkühlkörper habe ich die Plastikpushpins abgezwickt und den Kühler mit dem Board verschraubt.

    Nun ist die Northbridge noch nie über 50°C gewesen.
    Die Southbridge ist ja über eine Heatpipe (Spannungswandler->Northbridge->Southbridge) verbunden.

    Durch oben beschriebene Maßnahmen ist auch hier die Temperatur von 40°C auf 35°C (Windows) - 37°C (Zocken) gesunken.

    Leider habe ich keine Möglichkeit die Temperatur der Spannungswandler zu überprüfen.

    Fingerthermometer sagt absolut gechillt.
    Generell wird beim stundenlangen Hardcorezocken keine Komponente wärmer als 50°C.

    Im Windowsbetrieb ist die CPU Oberflächentemperatur auf Umgebungstemperatur meist so 22°-24°C, die Kerntemperatur um die 30°C.
    Die GPU war beim zocken noch nie über 47°C, im Windowsbetrieb 27°-31°


    Geschichte:
    Ich bin seit 2005 im Modding und Overclocking Bereich Hobby mäßig unterwegs.
    Von Anfang an habe ich mir wassergekühlte Rechner selbst gebaut.
    Bei diesem PC begann alles 2015 mit einem A10 6870K @ Asrock FM2A85X Extreme6 welcher später durch eine Luftgekühlte GTX 660 erweitert wurde. NFS Most Wanted 2012 war auf einem Laptop unspielbar.
    Da wegen Übertaktung und Leistungsoptimierung aufgrund des Zockens sowieso schon immer eine Wasserkühlung priorisiert war, ließ sich das auch recht günstig realisieren. Mit Gebrauchtteilen über Ebay und FB Gruppen. Im Nach hinein wurde diese auch immer erweitert und halt "gepflegt".
    Die Pumpe ist z.B. die Reviewpumpe von Al Bundy falls das einem von euch etwas sagt.

    Die GTX 660 konnte ich recht gut verkaufen, legte ein wenig etwas drauf und kaufte über Ebay Kleinanzeigen die 680 mit Fullcover und Backplate.
    Bin schon seit jeher ein Verfechter von Single GPU Systemen mit Vollausbau GPU. Ist ein todsicheres Rezept fürs reine Zocken, solange man nicht streamt geht da auch mit alten GPU's was.
    Irgendwann schleifte ein Kollege für 50 € oben erwähnten Medion PC an.
    Die zwei 4870 er verkaufte ich mit dem AMD im Medion PC für 30€ und riss mir den I7 samt Board fürn Zwanni unter den Nagel.
    Bis jetzt bin ich recht zufrieden mit dem Teil.
    Das einzige was mich stört das ich die Vcore nicht über Standard anheben kann.
    Mit den maximal möglichen 1,14V geht er halt nicht über 3,3 Ghz, was leistungsmäßig jedoch vollkommen zum zocken reicht.

    grimreaperryszl.jpg