DANCOP's OC-Fast-Change-System

  • So liebe Community,



    hier mal mein OC-Fast-Change-System.

    Vorab, ich weiß die Fragen werden kommen, „Warum keine Hard-Tubes?“.

    Diese Entscheidung habe ich bewusst gewählt! Ich brauche maximale Flexibilität zum Tausch etwaiger Komponenten. Mit dem jetzigen Build benötige ich 3 Minuten für die CPU, 3 Minuten für die GPU und nur 15 Minuten für das Board, um es komplett zu tauschen.

    Nun zu den System Specs:


    Raijintek Enyo

    Raijintek Enyo ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Asus Maximus XI Extreme mit 9900K@5,2GHz

    ASUS ROG Maximus XI Extreme ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Asus ROG Thor 1200P

    https://geizhals.de/asus-rog-t…0080-b001n0-a1901134.html

    Patriot Viper 4400 (wurden aufgrund fehlender LEDs, meine Frau will das so, ausgetauscht). Ansonsten super Speicher, konnte sie auf meinem Apex mit 4133 C12-11-11 laufen lassen – tolle A1 B-Dies!

    https://geizhals.de/patriot-vi…s416g440c9k-a1978524.html

    Asus Strix 2080Ti OC mit TT RGB Wakü

    https://geizhals.de/asus-rog-s…0cc0-m0nm00-a1870857.html

    Alphacool NexXxoS Monsta 480mm Radiator

    https://www.aquatuning.de/wass…adiator?sPartner=geizhals

    Alphacool NexXxoS UT60 Full Copper X-Flow 480mm Radiator (Auf diese MEGA-Erfindung gehe ich noch ein!)

    https://www.aquatuning.de/wass…per-x-flow-480mm-radiator

    2 weitere EK-480er, die ich noch rumfliegen hatte

    Alphacool Eisbecher Helix 250mm

    https://www.aquatuning.de/wass…hsbehaelter-schwarz/weiss

    Alphacool Eisblock XPX + Aurora XPX RGB Frame

    https://www.aquatuning.de/wass…md-polished-clear-version

    https://www.aquatuning.de/modd…urora-xpx-rgb-frame-black

    Einige Fitting, Winkel und 16/10er Schlauch

    Dual Eispumpe VP755 V3 + Eisdecke D5 Dual Plexi

    https://www.aquatuning.de/wass…vpp755-single-edition-v.3

    https://www.aquatuning.de/wass…cke-d5-dual-plexi-aufsatz

    Lüfter habe ich mich schlussendlich für die wohl besten und leisesten „Statiker“ entschieden. Die Noctua Chromax NF-F12 PWM black swap. Diese Lüfter haben bei unhörbarer Geschwindigkeit schon einen so starken statischen Druckaufbau, dass selbst dabei schon der komplette Monsta ein Frischluftkur erhält! Der Unterschied bei der Wassertemperatur zwischen unhörbar und „volle Pulle“ liegt bei gerade einmal 2°C! Das finde ich wirklich herausragend!

    https://geizhals.de/noctua-nf-…-black-swap-a1711690.html


    Und ganz wichtig um die Flexibilität zu wahren, einige Schnelltrennkupplungen!

    Als Flüssigkeit nutze ich destilliertes Wasser mit Glysantin G48 in einer 1:8 Mischung.


    Nun zum Aufbau:


    Das Enyo lies sich ziemlich easy aufbauen – allerdings war das schon der erste Fehler :D

    Um alle Komponenten einbauen zu können, sollte man beide Innenteile voneinander getrennt lassen, erst dann lassen sich von hinten Kabel, Schläuche usw verlegen.

    Beim Enyo hatte ich fast nichts auszusetzen, außer einen kleinen Punkt, die Abstandshalter des Boards sind nicht hoch genug, somit passt die GPU nicht komplett in den Slot. Die lässt sich aber schnell durch längere Abstandshalter regeln…Nach Rücksprache mit Raijintek, wird die in einer V2 verändert.



    Insgesamt habe ich 4x480er Radis verbaut, also 16 Lüfter. Im ersten Anlauf waren es Phobya NB-Eloop 1600. Diese konnten allerdings nicht die von mir gewünschten niedrigen Drehzahlen darstellen, sodass sie unhörbar sind – hier habe ich mich wohl selbst vergriffen ☹.


    Nun war der Rechner das erste Mal fertig


    Hier kamen dann aber schon erste Wünsche auf, wie oben schon erwähnt, die Lüfter….also ging es erneut los, das komplette Wasser raus, Gehäuse auseinander und … NOCHMAL! Noctua rein und wieder alles zusammen gesteckt.



    Die Noctua bestechen nicht nur durch die o.g. Leistung, nein auch durch die tolle Verarbeitung und der klasse Individualisierbarkeit – meine Frau entschied sich für schwarz/weiß.

    Nun habe ich dann auch mal alles ver-RGB’d. Ich stand nie so drauf, aber wie meine Frau sagte, sei das endlich mal ein PC, der auch in unser Wohnzimmer passe – SIEG!!!


    Und hier nun die vorläufige „Endversion“, bis Ende nächster Woche eine Titan RTX darin Platz findet und evtl. auch ein Umbau auf das wunderschöne Asus Rampage Extreme Omega mit 9980XE:

    https://geizhals.de/asus-rog-r…0zj0-m0eay0-a1966040.html



    Ich bin ja flexibel, wie man den Schnelltrennern sicherlich entnehmen kann…Kabelbinder usw sind noch da, ja…ich bin noch nicht fertig ��


    Jetzt möchte ich noch kurz Bezug auf meine Favoriten in dem System nehmen:

    Maximus XI Extreme – ein klasse einfaches Board für OC! Durchdacht und schön anzusehen – insbesondere das OLED Display!

    Strix 2080 TI OC – da muss ich nicht viel sagen, durch ein besonderes OC BIOS kein Powertarget mehr und rennt somit mal eben locker 2190MHz benchstable und 2175MHz 4h BF5.

    Asus ROG Strix 2080ti watercooled at 2190mhz constant clocks in far cry 5 benchmark at 22°C water - YouTube


    Meine Liebe zu Asus kennt man ja…aber Alphacool und ihr XPX, X-Flow und die VP755-DUAL – LMAA sind das gute Komponenten. Der XPX ist im Schnitt 2-3 Grad kühler als mein alter EK Supremacy. Der X-Flow Radiator ist unglaublich praktisch, wenn man einfach mal beide Enden des Radis nutzen möchte, wie in meinen Bilder sehr gut zu sehen ist! Nun zur VP755 DUAL – fast 0 Vibration, super flexibel beim Verbauen und unhörbar. Was eine klasse Pumpe.

    Hier mal Screens zum fast Passiv-Betrieb



    Mein Dank geht an Asus ROG Deutschland, Patriot, Alphacool, Raijintek und natürlich Noctua!