Tutorial 1# Streamlabs OBS

  • Tutorial #1 Streamlabs OBS

    Inhalt

    • Streamlabs Download
    • Anmelden bei Streamlabs
    • Einrichten des Twitch Keys
    • Einstellen der Videoausgabe
    • Einstellung der Videoleinwand
    • Einstellung eures Mikrophons
    • Editor - Quelle hinzufügen
    • Live gehen
    • Schlussword


    Steamlabs Download


    Ihr geht zuerst auf folgende Seite und ladet euch den Streamlabs Client auf den PC


    https://streamlabs.com/


    Anschließend Installiert ihr den Client.






    Anmelden bei Streamlabs

    Solltet Ihr nicht nach der Installation aufgefordert worden sein euch bei Streamlabs anzumelden so klickt ihr einfach oben rechts auf Anmelden. Hier habt ihr die Auswahl ob ihr euch mit Twitch, YouTube oder Mixer anmelden wollt. Ich habe hier Twitch genommen.

    Meldet euch hierfür bei Twitch an wenn ihr dazu aufgefordert werdet und Autorisiert euren Twitch Account. Damit habt ihr auch schon die Anmeldung bei Streamlabs abgeschlossen. Diese ist für den Späteren verlauf noch wichtig.


    Einrichten des Twitch Keys

    Ihr klickt nun wie bei Anmelden oben Rechts in die Leiste nur diesmal auf Einstellungen. Danach öffnet sich ein Fenster und hier geht ihr auf Stream.

    Anschließend schaut ihr das der Stream-Typ wie im Bild eingestellt ist.

    Wählt nun bei Punkt 3 die Plattform für Twitch oder eben eine der anderen Streaming Plattformen.

    Gebt nun bei Punkt 4 euren Stream schlüssel ein. Bei Twitch findet ihr Ihn unter "twitch.tv/[dein Stream name]/dashboard/settings"


    GEBT DIESEN SCHLÜSSEL NICHT WEITER DA SONNST JEDER ÜBER EUREN KANAL STREAMEN KANN!!!!



    Somit sind die Grundeinstellungen zum Streamen abgeschlossen. Als nächstes kommen wir zu den Video Einstellungen.


    Einstellen der Videoaugabe

    Wir gehen wieder oben rechts auf Einstellungen und klicken auf Ausgabe.

    Hier wird wird eingestellt wie unser Video Encodet wird und mit welcher

    Video-Bitrate wir hochladen wollen.

    Wählt als Ausgabemodus -> Simpel

    Als Encoder nehmen wir die CPU also hier -> Software (x264)

    Bei Audio-Bitrate nehmen wir -> 160

    Nun machen wir beide Hacken rein sollten diese nicht gesetzt sein.

    bei Encoder Preset (Higher = Less CPU) wählen wir-> veryfast

    Je höher der wert desto geringer wird die CPU belastet. Ich habe mit veryfast ein recht gutes Ergebnis bei einem 7700k


    Jetzt kommen wir an die Video-Bitrate die ich eben übersprungen habe. Diese müsst ihr anhand eurer Streaming Qualität einstellen. (Euren Upload Speed könnt ihr auf Diversen Internetseiten Testen. Hier ein Link zu einem Speedtester -> Speedtest.) Hierzu geht ihr bitte auf folgenden Link https://stream.twitch.tv/encoding/ oder aber ihr öffnet den Spoiler und Schaut in die Tabelle. Hier habt ihr dann alle Infos auch nochmal.

    Die Bitrate ist nur eine grobe Richtungsführung. Solltet ihr mehr zu Verfügung haben so könnt ihr gerne auch mehr für den Upload benutzen bedenkt allerdings das Ihr euch Reserven lasst für TS3, Multiplayer Games etc.

    Einstellung der Videoleinwand

    Ihr klickt nun in den Einstellungen auf Video.

    Bei Basis-Auflösung gebt ihr nun die Leinwand Größe an. Hier habe ich mich für 3840x2160 entschieden da dies meine Bildschirm Auflösung entspricht.

    Bei Ausgabe-Auflösung, wie der Name schon sagt, wird die Auflösung für Twitch eingestellt. Hier habe ich mich für 1920x1080 entschieden.

    Bei Downscale-Filter habe ich mich für den Mittelwert "16 Samples" entschieden, da hier das Video nach geschärft wird um keine Unschärfe im Live Stream zu bekommen. Auch diese Option zieht natürlich an der PC Leistung.

    Bei FPS-Typ ist die Einstellung "Übliche FPS-Werte" gewählt um eben Standard FPS werte zu erhalten. Im Drop-Down Menü bei "Übliche FPS-Werte" habe ich mich für 60 FPS entschieden da ich mit 60 FPS Streamen möchte.


    Somit sind nun auch die Videoausgabe und die Video Leinwand eingerichtet.


    Einstellung eures Mikrophons

    So nun kommen wir zum Mikrophon. Hier haben bekanntlich viele Probleme dieses Richtig einzustellen.

    Jedes Micro hat ein Standard Rauschen das Merkt ihr an dem sich Bewegenden Pegel des Mikros und damit dies nicht mit aufgenommen wird stellen wir nun einen Filter für das Mikro ein.

    Ihr klickt zuerst oben Links auf Editor. Anschließend unten links auf das kleine Zahnrad bei eurem Micro und geht weiter auf den Reiter "Filter".

    Jetzt öffnet sich ein Fenster und hier klickt ihr auf das + . Nun wählt ihr im Drop-Down Menü das "Noise-Gate" aus.

    Jetzt wird es etwas knifflig hier ist es bei jedem individuell.

    Die obere Einstellung gibt an ab was das Micro keinen Ton mehr aufnehmen soll und das untere bei welcher Lautstärke das Micro Ton akzeptieren soll. Spielt nun mit den Reglern solange rum bis sich der Pegel nicht mehr bewegt AUßER ihr sprecht. So könnt ihr auch das aufzeichnen der Tastatur Anschläge verhindern wenn alles richtig eingestellt ist. Habt ihr den Filter richtig eingestellt kann dieser nun mit einem Klick auf "Fertig" gespeichert werden. Damit ist nun auch das Mikrophon richtig eingestellt.


    Editor - Quelle hinzufügen

    Jetzt kommen wir zu der eigentlichen Anzeige eures Streams der "Leinwand". Wir klicken oben links auf "Editor" um in die Leinwand zu kommen und diese zu bearbeiten.

    Sollten nun Quellen vorhanden sein so Schließen wir ALLE indem wir diese markieren und auf das - in der Mitte klicken.

    Jetzt klicken wir auf das + um eine Quelle hinzu zu fügen. Wählt nun Bildschirm oder Spiel-Aufnahme. Ich Benutze die Bildschirm Aufnahme aus dem Grund, dass wenn ich raus Tabe das Spiel dennoch weiterläuft und für den ersten Stream völlig ausreicht. Also Klicken wir nun "Bildschirm-Aufnahme" an und klicken auf "Quelle Hinzufügen". Nun Bennen wir die Quelle. Ich nenne sie einfach Bildschirm-Aufnahme und klicke nun auf Fertig. Jetzt wird euch eine Auswahlmöglichkeit angezeigt. Hier nehmt Ihr die Anzeige die ihr zum Spielen benutzt und klickt nun auf Fertig. Damit haben wir nun die "Bildschirm Aufnahme" eingerichtet. Auf diesem Wege können auch Webcam Bilder und co. hinzugefügt werden. Achtet nur darauf das eure Bildschirm-Aufnahme IMMER unten steht da sonnst Bilder, Webcam und co. nicht angezeigt werden.


    Live gehen

    Wenn Ihr nun alles richtig gemacht habt dann seid ihr Soweit um auf Twitch zu Streamen. Klickt hierzu einfach auf "Auf Sendung Gehen" und der Kanal wird Online geschaltet. Erschreckt euch nicht denn Ihr werdet in den Reiter "Live" geschaltet. Hier seht ihr nun auf der Rechten Seite euren Twitch Chat. und unten nochmal die einzelnen Sachen aus dem Editor bereich.


    Schlussword

    Sollte euch das Tutorial für die Grundeinstellungen gefallen haben so lasst doch bitte ein Daumen da und schreibt eure Meinung dazu. Als Nächstes wird dann das einrichten und Konfigurieren der Streamlabs eigenen Sachen behandelt. Hier schon mal eine Liste dazu.


    • Themes
    • Chat box
    • Event Liste
    • Spenden Glas
    • Spenden Ziel
    • Alarm Box

    Im dritten Tutorial kommt dann der Streamlabs Chatbot und die Grundeinstellungen. im 4. Tutorial wird dann auf weitere Funktionen des Chatbots eingegangen.


    Also dann. Schöne Grüße.

    Euer Striker aka Björn

  • Hi,


    danke für das Tutorial, ich finde es sehr gut geschrieben und erklärt.


    Was mir fehlt ist ein bisschen das du nicht auf das Nvidia NVENC eingegangen bist wäre das bei etwas schlechteren CPU nicht besser diesen zuwählen damit die CPU weniger belastet wird ? Könntest du darauf noch eingehen ?


    Mfg

    CPU : AMD FX-8350 / 4,0 GHZ ~ Turbo 4,2 GHZ @ 4,2 GHZ ~ Turbo 4,3 GHZ

    CPU Kühler : Corsair Hydro H80i V2

    MB : ASRock 970m Pro3

    RAM : 16 GB DDR3 1600 MHz @ 1866 MHz

    GK : Asus Geforce GTX 1060 6 GB

    SSD : Kingston SSD Now UV400 125 GB

    HDD : Seagate Baracuda 1TB

    Headset : Roccat Syva In-Ear Headset mit Y-Adapter

    Maus : Roccat Kone Aimo

  • empfehle ich nicht. Du willst ja die komplette Rechenleistung für das jeweilige Spiel nutzen. Ich habe zwar meine Spiele auf 60fps begrenzt Spiele aber in 4k und da ist meine 1080ti voll bedient und da bleibt kein Platz mehr zum codieren. Somit kannst du eben besser die CPU nehmen da diese in keinem Spiel zu 100% auf allen kernen ausgelastet wird.


    Ich habe bei mir eine CPU Auslastung mit den settings von etwa 16%

  • Ah ok danke schön :)

    CPU : AMD FX-8350 / 4,0 GHZ ~ Turbo 4,2 GHZ @ 4,2 GHZ ~ Turbo 4,3 GHZ

    CPU Kühler : Corsair Hydro H80i V2

    MB : ASRock 970m Pro3

    RAM : 16 GB DDR3 1600 MHz @ 1866 MHz

    GK : Asus Geforce GTX 1060 6 GB

    SSD : Kingston SSD Now UV400 125 GB

    HDD : Seagate Baracuda 1TB

    Headset : Roccat Syva In-Ear Headset mit Y-Adapter

    Maus : Roccat Kone Aimo

  • Ok Danke für die Erklärung dann werd ich bei Cities Skylines mal denn Nvenq probieren da das Spiel mehr ram und CPU nutzt als die Grafikkarte

    CPU : AMD FX-8350 / 4,0 GHZ ~ Turbo 4,2 GHZ @ 4,2 GHZ ~ Turbo 4,3 GHZ

    CPU Kühler : Corsair Hydro H80i V2

    MB : ASRock 970m Pro3

    RAM : 16 GB DDR3 1600 MHz @ 1866 MHz

    GK : Asus Geforce GTX 1060 6 GB

    SSD : Kingston SSD Now UV400 125 GB

    HDD : Seagate Baracuda 1TB

    Headset : Roccat Syva In-Ear Headset mit Y-Adapter

    Maus : Roccat Kone Aimo