Möglicherweise 12 und 16 Kerne für Ryzen 3000 auf AM4. Geht das?

  • Ryzen 2000 ist kaum draußen, da gibt es schon Gerüchte zur neuen Generation. Ein eher wildes Gerücht besagt, dass der Nachfolger Ryzen 3000 mit deutlich mehr Kernen auf den Markt kommen soll. Der Sockel bleibe mit AM4 allerdings der gleiche. Ein Faktencheck.


    --> Ganzer Artikel

  • Find ich quatsch, das auf den Sockel zu bauen wegen dual Chanal im RAM.

    da wirds sicher Probleme geben.

    Für nen anderen Sockel könnte ich mir das besser vorstellen

    http://www.twitch.tv/bsgclyde


    MSI Gaming Pro Carbon B350

    Ryzen7 1700x @ 3,9 GhZ mit NZXT Kraken x52
    16 GB RAM G SKILL Flare X DDR4 3200 Mhz
    Gigabyte G1 Gaming GTX 1080

    Samsung SSD 250GB

    2x WD HDD je 1TB


    Keyboard: Logitech G910 Orion Spectrum
    Mouse: Logitech G502 Proteus Spectrum
    Headphones: Logitech G633 Artemis Spectrum
    Cam: Logitech C922 HD Pro

  • Find ich quatsch, das auf den Sockel zu bauen wegen dual Chanal im RAM.

    da wirds sicher Probleme geben.

    Für nen anderen Sockel könnte ich mir das besser vorstellen

    So potenziell glaube ich nicht, dass das eine Auswirkung auf die Kanäle haben könnte. Eventuell sind dann auch ganze vier Speicherkanäle auf Ryzen verfügbar (vielleicht auch erst auf einem neuen Chipsatz).

  • Mich würde es mal interessieren, wie er dann auf SC und QC skaliert. Da wird selbst n alter i7 besser sein glaub ich. An sich aber schon sehr nice.

    CPU: i7-8700k@5.1GHz/1.36V [Delidded] // GPU: EVGA GTX1080 FTW2@2025MHz // Mobo: Asus RoG Strix z370-E // Ram: G.Skill Trident Z RGB 3200 CL16 // AiO: NZXT Kraken x62 // SSD: Samsung 960 Evo 500GB // Case: Phanteks Enthoo Luxe Tempered Glass // PSU: Thermaltake Smart Pro RGB 750w // Monitor: LG 4k, IPS, 60Hz, 27"


    VR: Oculus Rift